Pflegedienst Qualitas GmbH

- Wenn der Alltag beschwerlich wird -

Ambulante Wohngemeinschaft Qualitas

Ausstattung


- die Gemeinschaftsküche der WG 2 -


Gestaltung der Wohngruppen

Um effektiv die heimische Umgebung nach zu empfinden, sind eigene Möbel gern gesehen und erwünscht. Das Mitbringen von eigenen bekannten Möbel und Gegenständen ist hierbei nicht nur auf die Bewohnerzimmer beschränkt.

Auch Gebrauchsgegenstände wie beispielsweise Küchengeschirr oder der lieb gewonnene Schaukelstuhl können bei entsprechender Eignung zur gemeinschaftlichen Nutzung mit in die Einrichtung eingebracht werden. 

Helle und freundliche Farben schaffen Wohlbefinden, indirekte Beleuchtung und große Fensterfronten sorgen zusätzlich für viel und angenehmes Licht in den Fluren und Zimmern.

Die helle Atmosphäre fördert gleichzeitig Orientierung und Wahrnehmung, lässt Sonne, Tageszeiten und Wetter ins Haus und minimiert Unsicherheiten, negative Phantasien und Angstzustände. Viel Licht beugt im Zusammenspiel mit sicheren Handläufen zudem Stürzen der Bewohner vor.

All diese Details orientieren sich an den wohnlichen Voraussetzungen für Demente und berücksichtigen die möglichen Wahrnehmungs- und Verhaltensveränderungen, die mit einer demenziellen Erkrankung einhergehen können.